Gute Gründe für die Verlegung des Fern- und Regionalbahnhofs Hamburg-Altona

  • Mehr Wohnraum

  • S-Bahnhof Altona bleibt erhalten

  • Zusätzliche Zugverbindungen

Mehr gute Gründe finden Sie hier

Der Fahrplan in die Zukunft

  • 2014 Entscheidung der DB AG zur Bahnhofsverlegung
  • 2015 Beginn des Planfeststellungsverfahrens
  • 2016 Offenlegung der Unterlagen zur Planfeststellung
  • 2017 Planfeststellungsbeschluss
  • 2018 Klageverfahren vor dem Hamburgischen Oberverwaltungsgericht
  • 2020 Außergerichtliche Verständigung und Beendigung des Klageverfahrens
  • 2021 Beginn der Bauhauptmaßnahmen
  • 2027 Voraussichtliche Inbetriebnahme des neuen Bahnhofs
Zeitplan

Die Geschichte einer Berühmtheit

Seit 1844 ein Begriff. 1898 schon einmal umgezogen und seither etliche Male erneuert. Ein Bahnhof mit bewegender Geschichte.

Geschichte

Neue Flächen für neuen Wohnungsbau

138.000 Quadratmeter Fläche für neue Wohnungen - das Bahnprojekt Hamburg-Altona macht es möglich!

Baumassnahmen

Schneller reisen. Schöner wohnen.

Hamburg-Altona erneuert sich. Die Deutsche Bahn verlegt den Fern- und Regionalbahnhof Hamburg-Altona und macht so „die Bahn frei für die große Mitte Altona“.